International Baccalaureate Diplom Programm: Klassen 11 & 12

Eine weltweit anerkannte Qualifikation 

Seit der Gründung der International Baccalaureate Organisation 1968 hat sich das IB Diplom Programm zur international führenden global anerkannten Hochschulzulassung entwickelt. Es ist jetzt weltweit ein Gütezeichen für akademische Höchstleistung.

Schüler, die das Programm erfolgreich absolvieren, demonstrieren so ein ausgeprägtes Commitment sowohl zum Erwerb der Lerninhalte der Fächer als auch zur Entwicklung von weitreichenden Kompetenzen. Sie werden außerdem angehalten die Verschiedenartigkeit kultureller Formen zu schätzen. Sie verstehen sowohl das Gemeinsame der menschlichen Erfahrung als auch die Grenzen der Universalität.

Obwohl jeder Teil des Kurrikulums individuelle Ziele und Beurteilungskriterien hat, ist die Absicht des Programms als Ganzes folgende:

  • eine international anerkannte Qualifikation zum Hochschulzugang zu bieten
  • globales Verständnis zu fördern
  • Schüler ganzheitlich, mit Augenmerk auf ihre intellektuelle, persönliche, emotionale und soziale Entwicklung, zu unterrichten
  • das Entwickeln der Kapazität zu reflektieren und Ereignisse kritisch zu betrachten.


Die German International School Sydney bietet ein vollständig bilinguales IB Diplom Programm an, indem verschiedene Fächer in deutscher oder englischer Sprache angeboten werden. Dies gibt den Schülern die Möglichkeit eine Fächerwahl zu treffen, die ihren Interessen entspricht und ihre Sprachkenntnisse widerspiegelt – eine ideale Voraussetzung für eine international orientierte Studienlaufbahn!

 

Das Kurrikulum 

Im Kurrikulum Modell gruppieren sich die sechs akademischen Bereiche um das die sogenannten Kernanforderungen.  Im Zentrum des Programms steht das IB Lernerprofil, was sowohl anhand der Lehr- als auch der Lerntheorie vermittelt wird.

Im Verlauf des zweijährigen Programms müssen Schüler

  • sechs Fächer aus den sechs akademischen Gruppen belegen
  • einen umfangreichen Fachaufsatz verfassen
  • das Fach Erkenntnistheorie (TOK) mit Erfolg belegen
  • ein CAS (Creativity, Action, Service) Programm absolvieren

Drei der sechs Fächer werden in der Leistungsstufe belegt (diese Fächer repräsentieren etwa 240 Unterrichtsstunden), die weiteren drei Fächer werden auf Standardstufe (ca. 150 Unterrichtsstunden) studiert.

Lesen Sie hier mehr 

 

Bewertung und Kontrolle der Leistungen der Schüler

Alle Fächer werden anhand einer Notenskala von 7 (ausgezeichnet) bis 1 (schwach) bewertet. Bis zu 3 weitere Punkte werden bei der Beurteilung der Leistungen des Schülers in TOK und dem umfangreichen Fachaufsatz vergeben.

Am Ende des Programms absolvieren Schüler schriftliche Prüfungen in ihren sechs Fächern, die von externen  Prüfern korrigiert werden. Ein Teil der Endnote ergibt sich auch aus dezidierten Kursarbeiten, die entweder von Lehrern der Schule bewertet und dann extern moderiert werden, oder direkt an externe Prüfer zur Korrektur versandt werden.

Lesen Sie hier mehr

 

Kommunikation mit den Eltern 

Zusaetzlich zu den schulweiten Elternsprechtagen, halten der Klassenleiter und die Elternvertreter vierteljährlich Elternabende ab, bei denen der akademische Lernfortschritt, Sozialverhalten, Exkursionen sowie andere Angelegenheiten besprochen werden. Eltern erhalten weiterhin einen Übersichtsplan über die wöchentlichen wöchentlich anstehenden Bewertungen um das Time Management zu vereinfachen.

 

Disziplin und Schülerordnungen 

Die schulweiten Erwartungen im Bezug auf Verhalten, Kleiderordnung und Anti-Bullying gelten selbstverständlich auch für unsere IB Schüler. Mit dem Heranreifen der Jugendlichen erwarten wir, dass sie zunehmend selbständiger arbeiten und mit weniger Aufsicht Lernen. Zu diesem Zweck besitzt die Schule ein Lernzentrum mit Zugang zum IT Netzwerk zum exklusiven Gebrauch für IB Schüler. Wir erwarten von ihnen, dass sie von dem Lernzentrum zu angemessenen Zeiten unaufgefordert Gebrauch machen. IB Schülern, denen es schwer fällt selbständig zu lernen und die Abgabefristen usw. versäumen, können ihre Campus Privilegien entzogen werden. Sie bekommen dann einen detailierten Lernplan an die Hand.

Weitere Informationen hierzu finden sich im IB Student Handbook.

 

Stundenplan

Unterricht findet in 45 Minuten Einheiten von Montag bis Freitag von 8.45 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Aufgrund ihrer Fächerwahl haben die Schüler eventuell in der Kernunterrichtszeit Freistunden.

 

Gebühren

Finden Sie hier

Version: V 6.5.0.0 CMS 6.1.379.0  15/07/2016